Sie sind hier: Unser Ortsverein / Gemeinschaft / Germanen

Ansprechpartner

Herr
Heinz-Jürgen Tielemann

Tel: 0175 - 51 70 22 9

E-Mail: H.Tielemann[at]DRK-Haspe[dot]de

Unsere Altenkameradschaft

Rotkreuz-Germanen im DRK OV Haspe e.V.

Im DRK Haspe gab es in der über 100 jährigen Geschichte Höhen und Tiefen, wie übrigens im täglichen Leben auch. Einer dieser Tiefpunkte war im Jahr 1987, was zur Gründung der „Germanen“ führte. Die damalige 1.Vorsitzende Frau Betty Brandt war verstorben, der Ortsverein wurde vom 2.Vorsitzenden weitergeführt. Jedoch gab es einige Differenzen mit den aktiven Mitgliedern, die zum Rücktritt des damaligen Vorstandes führten. Die Vereinsgeschäfte wurden satzungsgemäß vom Kreisverband Hagen weitergeführt. Viele aktive Mitglieder verließen die Rotkreuzgemeinschaft. Diese Tatsache führte zur Gründung der „Germanen“. Am 17.7.1987 kamen 21 Personen zusammen, meist langjährige Mitglieder,  um einen Zusammenbruch des Ortsvereins zu verhindern. Da es sich vorwiegend um schon ältere Kameradinnen/Kameraden handelte, beschloss man, die Aktivitäten der Altersstruktur angepasst zu gestalten. Folgende Aufgaben wurden festgelegt:

Betreuung des damaligen Hasper Altenclubs, Seniorenbetreuung

Besuch der älteren Mitglieder bei Krankheit oder besonderen Anlässen wie Jubiläum o.ä.

Altkleidersammlungen

Besetzung der Hasper Blutspendetermine

Aus- und Weiterbildung der „Germanen“, Kontaktpflege zu den verbliebenen jüngeren RK-Mitgliedern

Aber auch die Geselligkeit sollte nicht zu kurz kommen. Ein eigener „Germanenplan“ listete die Aktivitäten auf. Es wurden Fahrten unternommen wie z. B. zu Gartenschauen, Bundeswehrflughäfen Oldenburg und Geilenkirchen (Nato-Flughafen mit Besichtigung des Aufklärungsflugzeugs AWACS!!), Wanderungen, auch Nachtwanderungen, Stadtteilführungen in Hagen, Firmenbesichtigungen, Mithilfe beim JRK Kinderfest, Vorbereitung und Durchführung des 90-jährigen Jubiläums des DRK Haspe u.v.a.

Zu einem späteren Zeitpunkt waren die „Germanen“ auch maßgeblich an der Findung eines neuen Vorstandes für unseren Ortsverein beteiligt.